BME-Region Sachsen-Anhalt

Warum ist es wichtig und schwierig zuzuhören?
60% der Kommmunikation besteht aus Zuhören, und wir verlieren zunehmend diese Fähigkeit.
"Wir verlernen zuzuhören! denn schon bei Eintritt in der Schule wird uns nur das Lesen, Schreiben und Rechnen gelehrt und das Zuhören aberzogen", so Klaus Zepuntke.
Aus dieser Gegebenheit heraus ergibt sich die weit verbreitete Situation des mangelnden Zuhörens, die lt. einer Studie in Deutschland zu einem Schaden von jährlich158 Mrd € führt.
Seine Denkansätze verdeutlicht er anhand von praktischen Beispielen aus der Berufsparaxis.
Herr Zepuntke hat wohl die Fähigkeit, Ungesagtes zu "hören" und direkt an den Klienten zurück zu spiegeln.

Informationen

Weiterempfehlen