BME-Region Sachsen-Anhalt

Die Inhalte in Kurzform

Organisation – was gilt es zu beachten? | Platz einrichten I Technikcheck | Licht I Hintergrund | Kleidung | Headset oder Freisprecher | virtuelle Tools und Rechtevergabe | Unterstützende Tools für interaktive Verhandlungen | Aktionen, die das Kameraauge nicht erfasst

Die Wirkung

Mimik und Gestik in der Kameraperspektive ‐ Möglichkeiten und Einschränkungen | Die Mimik als wichtigste und zuverlässigste Informationsquelle – sieben Basisemotionen | Emotionen in Mimik und Stimme erkennen, verstehen und nutzen | Gesprächsorientiertes Eingehen auf emotionale Signale/Blicke | Die Mimik als Feedback‐Instrument nutzen um die Gesprächsführung situativ und zielführend anzupassen | Revierverhalten und Status vs. verbaler Kommunikation | Expertenmacht virtuell (Tool beherrschen, Anwendungen teilen, Hintergrundinformationen einblenden, live diskutieren, Ansicht des Verhandlungspartners kennen) | Wichtige Regeln

Navigationstechniken / Gesprächsführung

Kommunikation – verbale Aussagen statt Präsenzverhandlung | Bewusster Einsatz der Stimme und der Sprache | Rhetorische Mittel und wichtige Gesprächstechniken für Videokonferenzen und telefonische Verhandlungen wie „Zurückgegebene Frage“ ‐ Weshalb Sie niemals „Warum‐Fragen“ stellen sollten ‐ Wie Sie auf „spontane Aussagen“ reagieren sollten ‐ | Hartnäckigkeit als Performancefaktor und weitere wichtige Verhandlungsregeln | Trainieren Sie ein neues Sprachmuster | Dos & Don'ts der „Tele/Video‐Kommunikation" | Auf das richtige "Drehbuch" kommt es an | Tipps, Tricks und Taktiken, die individuell passen

Informationen

Weiterempfehlen